Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des

 

Institut für Leib und Seele

Bea Elzanowski

Wetzlarer Straße 6a

32625 Hüttenberg

 

-nachfolgend ILS genannt-

 

Schön, dass du Zeit gefunden hast, das Institut für Leib und Seele zu besuchen. Damit wir gut und harmonisch miteinander arbeiten können, bedarf es ein paar Spielregeln in Form der AGB. Hier sind sie.

Bitte lies die nachfolgenden Abschnitte sorgfältig durch und nimm unverzüglich Kontakt mit mir auf, wenn dir etwas unklar sein sollte. Mit der Bestätigung einer Terminvereinbarung, bzw. einer Seminarbuchung, sind diese AGB für beide Seiten verbindlich und gelten als von dir anerkannt.

 

Einige allgemeine Hinweise vorab:

 

Die Dienstleistungen des Instituts für Leib und Seele sind Beratungen und Empfehlungen zu einer umsichtigen, physisch und psychisch deiner Gesundheit fördernden Lebensweise im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sie sind als Impulse zu verstehen, welche rein energetisch (spirituell, emotional und mental) - eben ganzheitlich - auf Körper, Geist und Seele wirken. 

Ich stelle keine Diagnosen und biete keine Heilversprechen. Meine Transformationsarbeit ersetzt keinen Arzt, Psychologen bzw. Therapeuten oder Heilpraktiker, und hebt auch keine ärztlichen, therapeutischen Verordnungen auf. Das Institut für Leib und Seele lehnt in diesem Sinne jedwede Haftung ausdrücklich ab. Es liegt in der Natur der Sache, dass Erfolge weder garantiert, noch Misserfolge ausgeschlossen werden können.

Beachte bitte auch unsere Website www.bea-elzanowski.de, welche laufend aktualisiert wird und alle Angebote zeigt.

Alle Preise gelten inklusive der gesetztlichen Mehrwertsteuer.

 

  1. Die individuelle Beratung in meinem Institut in Wetzlar.

 

Die Terminvereinbarung erfolgt vorzugsweise schriftlich, ggf. auch telefonisch und ist in jedem Fall für beide Seiten verbindlich.

Das Honorar ist am Ende der Beratung fällig oder kann auch innerhalb einer Woche per Banküberweisung gezahlt werden. Absagen, gleichgültig aus welchem Grund, müssen spätestens 2 Tage vor dem vereinbarten Termin erfolgen, ansonsten ein pauschales Entgelt in Höhe von 50% des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt wird.

 

  1. Teilnahme an Seminaren in Deutschland.

 

Anmeldungen zu ein- oder mehrtägigen Seminaren, gleichgültig ob diese im Institut oder an einem anderen Ort durchgeführt werden, müssen grundsätzlich schriftlich über meine Website erfolgen.

Nach Anmeldung sind die Seminargebühren innerhalb von sieben (7) Tagen zu begleichen. Der Überweisungsbeleg ist bei Seminarbeginn vorzulegen.

Absagen, gleichgültig aus welchem Grund, müssen spätestens mit einer Frist von 14 Tagen vor dem gebuchten Termin erfolgen, ansonsten wird das vereinbarte Honorar insgesamt in Rechnung gestellt. Nimmt eine Ersatzperson teil, entfällt die Stornogebühr.

Die An- und Abreise sowie ggf. notwendige Übernachtungen sind allein Sache der Teilnehmer*innen.

  1. Teilnahmen an Seminaren im Ausland.

 

Das ILS bietet regelmäßig mehrtägige Seminare in verschiedenen Ländern, verbunden mit Ausflügen und / oder der Besichtigung von kulturell oder landschaftlich sehenswerten Orten an. Die Übernachtungen erfolgen in Hotels oder Privatunterkünften. Diese Reisen setzen eine Mindestteilnehmerzahl voraus, welche je nach Zielort variieren kann. Ebenso ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt, um eine individuelle und effektive Betreuung zu gewährleisten. Es gilt die Beschreibung im jeweils aktuellen Seminarangebot.

Die Buchungen zur An- und Abreise (Flug / Bahn etc.) sowie die Unterkunft müssen durch die Teilnehmer*innen selbst erfolgen.

Auf mögliche Abweichungen wird das ILS hinweisen.

Du kannst dich für deine Buchungen gerne an das

Reisebüro Matthias Taub

Nauborner Str. 146

35578 Wetzlar

Telefon 06441 – 92061

E-Mail: reisebuero-taub@t-online.de

www.reisebuero-taub.de

wenden.

Das ILS übernimmt keine Haftung für Empfehlungen und Leistungen des Reisebüros, der Transportunternehmen, Fluggesellschaften, Hotels, sowie weiterer, an der Durchführung der Reise beteiligten Firmen oder Personen.

Anmeldungen zu diesen Seminaren müssen grundsätzlich schriftlich über die Website erfolgen.

Nach Eingang deiner Anmeldung und Bestätigung durch das ILS wird eine sofortige Anzahlung von 50% der Seminarkosten fällig.

Danach hast du jetzt 14 Tage Zeit, die notwendigen Reisebuchungen vorzunehmen.

Wenn du innerhalb dieser Frist – aus welchen Gründen immer – von der Anmeldung zurücktreten möchtest, wird dies anstandslos akzeptiert und du erhältst die Anzahlung komplett zurückerstattet. Verstreicht diese Frist gilt deine Anmeldung als verbindlich. Die restliche Seminargebühr ist dann spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn zu zahlen.

 

Beispiel: Spirituelle Wellnessreise nach Traumland vom 1. bis 15. Mai.

Deine Anmeldung erfolgt am 1. Februar: Eine Anzahlung in Höhe von € 100,-- wird fällig. Bis 15. Februar hast du Zeit für deine Reisebuchungen, oder du ziehst innerhalb dieser Frist deine Anmeldung zurück. Dann erstattet dir das ILS die Anzahlung zu 100%. Verstreicht diese Frist, gilt die Anmeldung als verbindlich und die restliche Seminargebühr wird zum vereinbarten Zeitpunkt, d. h. 6 Wochen vor Semninarbeginn fällig.

 

Für Absagen, gleichgültig aus welchem Grund,

  • bis 14 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der Seminarkosten erstattet,
  • danach werden 100% der Seminarkosten fällig, es erfolgt keine Erstattung.

Die Teilnahme einer Ersatzperson wird im Hinblick auf den besonderen Charakter dieser Reisen ausgeschlossen.

Der Abschluss einer Reiseversicherung bei Krankheit oder Unfall (Stornokosten) wird dringend empfohlen. Das Reisebüro kann dich dazu beraten.

Absage der Reise durch das ILS:

Wird die Reise – gleichgültig aus welchem Grund – durch das ILS abgesagt, werden die Seminarkosten zu 100% zurückerstattet. Eine weitergehende Haftung und Entschädigung ist ausgeschlossen.

  1. Webinare

 

Die Anmeldung zu Webinaren erfolgt ausschließlich online. Es gelten die Zahlungsbedingungen von Sofengo. Eine Rückerstattung bei Nichtteilnahme oder fehlender / eingeschränkter Empfangsmöglichkeit ist ausgeschlossen.

Kann das Webinar wegen technischer Probleme nicht durchgeführt werden, bemühen wir uns in Absprache mit Sofengo zeitnah um eine für dich akzeptable Lösung.

 

  1. Telefonberatung

 

Gerne stehe ich auch telefonisch zu Erörterungen von Problemen zur Verfügung. Du kannst das ILS dazu jeweils

  • Montags zwischen 19:30 und 21:00 Uhr unter der Telefonnummer 06441 / 9527167 erreichen.

Kurze Beratungen bis zu 10 Minuten sind für dich gratis. Ist diese Zeit nicht ausreichend schlagen wir dir die Vereinbarung

  • eines individuellen Gesprächstermins im Institut, oder
  • eine ausführliche telefonische Beratung (ggf. mit Skype)

vor.

Für beide Varianten gilt dann ein Honorar analog einer individuellen Sitzung im Institut.

  1. Massagen / manuelle Behandlungen

 

Diese Behandlungen werden ausschließlich von dazu ausgebildeten Fachkräften durchgeführt. Es handelt sich dabei um keine Heilbehandlungen, die einzig Heilberufen vorbehalten sind.

Haftungsausschluss Massagen:

(1) Somatische oder psychische Erkrankungen, Behinderungen sowie medikamentöse Behandlungen, welche Einschränkungen, eine Ablehnung der Massage oder eine eventuell mögliche Gefährdung der/Ihrer Gesundheit zur Folge haben können müssen vor einer Buchung bzw. Behandlung angegeben werden z.B. Herz/Kreislauferkrankungen, Tumore, Osteoporose, Krampfadern, Wunden, Verletzungen.

(2) So fern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschweigt, sind wir von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für uns nicht erkennbar war.

 

  1. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht als vereinbart. Gerichtsstand ist Wetzlar.