Bea Elzanowski

 

Qualifikation

Ich bin diplomierte Sportwissenschaftlerin und darüber hinaus in den folgenden Heilmethoden ausgebildet: Matrix Inform, Sporttherapie, spirituelle Kinesiologie, MET Klopftechniken, Dorn-Breuss, Meditationslehre, Geistige Wirbelsäulenbegradigung, Geistiges Qi-Gong, Reinkarnationstherapie, Reiki, Fußreflexzonenmassage auf Basis der Chakren, mediale Psychotherapie, Chiropraktik, Chakra-balancing, energetische Medizin. Diese finden in meinen Behandlungen je nach den Bedürfnissen der Patienten Anwendung.

Tätigkeitsfelder

  • Individuelle Behandlungen / Lebensberatung
  • Heilarbeit
  • Schulungsakademie "Heilendes Bewusstsein"
  • individuelle Transformationen
  • Seminare und Selbstfindungsreisen
  • Kooperationen mit anderen Therapeuten
  • Forschung in Spiritualität und Wissenschaft

In unserer neuen Zeit des positiven Wandels gibt es immer mehr Wissenschaftler, insbesondere Naturwissenschaftler, die spirituelle Themen erforschen. Vieles von dem, was lange Zeit als spirituelles oder gar religiöses Märchen betrachtet wurde, ist mittlerweile wissenschaftlich belegt.
So habe auch ich eine Brücke zwischen Wissenschaft und Spiritualität gebaut.
Ich arbeite mit wissenschaftlichen und grenzwissenschaftlichen Forschungsteams zusammen. Wissenschaftliche Erkenntnisse, die ich aus dieser Zusammenarbeit, aber auch aus anderen Quellen gewinne, fließen in meine Seminare und Individualbehandlungen ein.

Medialität und Medizin

Dank meiner medialen Fähigkeiten, über die ich schon seit meiner Kindheit verfüge, sehe ich den Menschen in seiner Ganzheit. Diese Gabe sowie meine medizinische und geistige Ausbildung fließen in meiner Arbeit zusammen. So sehe und erkenne ich im Unterbewusstsein den tiefen geistigen Ursprung einer Erkrankung und wie er sich emotional und körperlich auswirkt. Im Unterbewusstsein findet daher auch die Heilung statt, denn schließlich ist diese dort entstanden. Psychische und folglich auch körperliche Genesung setzt ein.
Neben meiner individuellen Behandlungen und den Seminaren verbinde ich alternative Heilmethoden mit der Schulmedizin.

Transformation

Zusammenfassend kann man sagen, dass Geistheilung in meinen Behandlungen vorwiegend durch Transformation stattfindet. Negative Emotionen und Gedanken sowie blockierende Überzeugungen werden in positive Energie umgewandelt. Angst, Trauer, Wut und Stress – die Hauptursachen einer Erkrankung – werden in Lebensfreude, Lebendigkeit, Zufriedenheit, Gelassenheit und vieles mehr umgewandelt.
Diese Transformation ist ein Prozess, bei dem die Lichtarbeit bzw. Meditation eine wesentliche Rolle spielt.
Während durch die Arbeit mit Lichtenergie auf der feinstofflichen Ebene transformiert wird, können emotionale Blockaden parallel dazu auch auf der grobstofflichen Ebene „gesprengt“ werden. Beispielsweise durch Sport, vor allem durch Extremsport wie Paragliding, welches ich schon seit 15 Jahren praktiziere und auf vielen meiner Seminarreisen anbiete.

Bea_grun_Wald_hoch.jpg
Namibia_Gleitschirm_Düne.jpg

Mein Hobby, das alles Wesentliche verbindet

 

Das Institut für Leib und Seele in Wetzlar besteht seit 20 Jahren. Meine Arbeit ermöglicht Wachstumsprozesse auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.


Ich begleite die Menschen auf ihrem Weg zu ihrer Selbstermächtigung. Hierbei helfe ich den Menschen, ihren Wesenskern, also ihr wahres Wesen, zu erkennen und anstehende Entwicklungsstufen zu bewältigen, wodurch das Bewusstsein stetig wächst. So wird das Leben zunehmend von Selbstverantwortung, Selbstachtung und Selbstliebe bestimmt.

Auch ich selbst muss mich immer wieder ganzheitlich zentrieren und geistig reinigen, damit ich für meine emotionale und mediale Arbeit die Verbindung zum Ursprung allen Seins halten kann. Hierbei hilft mir mein Hobby das Paragliding. Ich sehe in diesem Sport das mentale Training, in Verbindung mit einer intensiven, körperlichen (grobstofflichen) Aktivität und einer emotionalen und geistigen Ausrichtung. Durch körperliche Grenzerfahrungen wird Potential mobilisieren, das in anderen Situationen nicht entstehen würde. Diese extremen Bedingungen nutze ich, um Emotionen und Muster, die in tiefliegenden Strukturen gebunden sind, aufzulösen. Dadurch entsteht eine fließende Kommunikation zwischen dem grobstofflichen Körper und dem feinstofflichen Körper. So werden unbewusste Muster ins Bewusstsein gehoben und aufgelöst. Ursachen und Botschaften, die tief aus dem inneren Wesenskern gesendet werden, können entschlüsseln und den Kontakt zu eigenen Emotionen und Gefühlen hergestellt werden. Der Körper und Emotionalkörper werden somit gereinigt und die negative Energie und deren Unstimmigkeiten können sich nicht manifestieren.
Das Fliegen bringt mir meine Leichtigkeit, Lebensfreude und die Verbindung mit der Natur. Lautlos schwebt man über die Täler traumhafter Kulissen oder den Dünen atemberaubender Wüstenlandschaften. Ich kann frei wie ein Vogel sein und meine Energien wieder auftanken. Ich wünsche jedem von euch ein Hobby, das dich so aus allen Alltagsstrukturen herauslösen kann und du vollkommen im Hier und Jetzt sein kannst.

Ich freue mich, diese Energien mit euch zu teilen. Wir sehen uns im Institut, oder auch über Skype.

Lichtlein
Bea