Bea_Martin quer.jpg

Das Besondere an unseren Paar-Sitzungen ist, dass wir Paare darin unterstützen, auf vier Ebenen von Begegnung mit einander in Kontakt zu kommen:

  • Weiblichkeit und Männlichkeit in der Tiefe verstehen, um sich gegenseitig mit dem Fließen zwischen den beiden Polen beschenken zu können (dabei sind uns Hetero- und Homosexuelle Paare übrigens gleichermaßen willkommen). Für viele Menschen ist Sexualität ein heikles Thema. Uns ist es daher wichtig, Paaren einen geschützten Rahmen anbieten zu können, der ihnen entspricht.
  • Nahe Bindungen aktivieren unsere frühen Bindungserfahrungen. Deswegen erleben wir gerade mit unseren Liebsten die heftigsten emotionalen Berg- und Talfahrten, sobald die Verliebtheitsphase vorbei ist. Wut, Trauer, Schmerz und vor allem Angst übersteigen häufig die Ressourcen einer Paarverbindung. Das ist kein Grund sich zu schämen. Im Gegenteil: Wer sich hier auf den Weg macht, kann mit der Heilung alter Wunden belohnt werden.
  • Psychodynamik oder seelische Verbundenheit – wir betrachten beides. Denn unsere Erfahrung ist, dass es sehr wohl die vielen biographischen Eindrücke sind, die ihre Spuren im Herzen hinterlassen haben, dass das aber in manchen Fällen eben nicht ausreicht, um die Besonderheiten einer Verbindung zu fassen.
  • Kommunikation im Alltag: Sehr viele Paare betrachten ihre Beziehung als etwas Selbstverständliches. Sie wünschen sich Rückhalt und Unterstützung von Partner oder Partnerin. Dabei übersehen sie, dass eben nichts selbstverständlich ist und ihre Beziehung Pflege braucht. Wir geben Paaren Hilfestellung, die für sie passende Pflege zu finden.

So unterstützen wir Paare darin, den positiven Aspekten der Beziehung wieder mehr Raum zu geben. Dann kann Dankbarkeit über die geteilte Liebe auch wieder Anlass sein, die Beziehung zu feiern.

 

Termine und Preise können gerne in meiner telefonischen Sprechstunde, oder über die Terminanfrage per E-Mail, vereinbart werden.